Autosport International 2012

ASI13 Jeder hat wohl schon einmal von den grossen Autosalons gehört. Genf, Detroit, IAA usw. sind alles sehr bekannte Namen. Für Motorsport Fanatiker sind diese jedoch oft nicht sonderlich interessant. Abhilfe schafft da die Autosport International Messe, welche eine reine Motorsport Messe ist. Wir wollen euch hier einige kleine Auschnitte aus der diesejährigen Messe zeigen, auch wenn wir selber leider auch nicht da waren. ASI07 Die Messe findet während 4 Tagen in Birmingham statt, und hat bereits Tradition. Zum ersten Mal fand sie anfangs der 90er Jahre statt. Das National Exhibit Center bietet eine grössere Austellungsfläche als die Palexpo in Genf! Und alles nur für den Motorsport. Ach ja leider nicht gerade um die Ecke... ASI03 Die Austellung ist sehr vielfältig und denkt beinahe alle Bereiche des Motorsports ab. Die Messe dient auch der Industrie dazu sich auszutauschen und Kontakte zu knüpfen. Auch gab es eine "Action Area" in welcher die Fahrzeuge auch bewegt wurden, und den Zuschauern noch zusätzlich Unterhaltung boten. Auch dieses Jahr gab es einige interessante Austellungstücke. ASI08 Wie zum Beispiel die GT3 Version des Nissan GT-R (R35). Diese Neuentwicklung wurde von JRM vorgestellt, welche letztes Jahr mit der GT1 Version des Fahrzeuges die WM gewinnen konnten. Das Fahrzeug wurde in Zusammenarbeit mit Nismo entwickelt, und soll nun auch in der GT3 für Furorer sorgen. Ein detaillierten Bericht zum Fahrzeug findet ihr hier. ASI15 Der Markt für GT Autos blüht momentan richtigehend. Diverse Hersteller haben Fahrzeuger entwickelt, welche dank dem einheitlichen Regelement auf der ganzen Welt eingesetzt werden können. Darunter fällt auch der SLS AMG GT3, welcher erst vor kurzem seine Qualitäten mit einem Sieg anlässlich der 24h von Dubai bewiesen hat. ASI10 Oben seht ihr einen Ginetta G55, welcher bis anhin eine eher seltene Erscheinung ist. Ginetta ist eine kleine britische Marke, welche wohl nur Kennern bekannt ist. Mit dem G40 dominierten sie über lange Zeit die GT4 Klasse, der G55 wird evtl. bald für die GT3 Klasse homologiert werden. ASI14 Auch Lous brachte seinen Evora GT4 , mit dem sie wieder an die gloreichen Zeiten aknüpfen möchten. ASI16 Natürlich gab es auch noch einige andere sehr interessante Fahrzeuge. Wie z.B. das obige Fahrzeug aus der Race Car Series, welche NASCAR ähnliche Fahrzeuge verwendet. Wer das Race of Champions gesehen hat, kann sich evtl an die Fahrzeuge erinnern. ASI18 Sobald das Thema Motorsport fällt, darf natürlich die Formel 1 nicht fehlen. Dieses Jahr waren Mercedes, Marussia, Catherham, Red Bull, Lotus Renault, Williams und Force India mit den 2011 Autos anwesend. ASI06 ASI01Neben den grossen weltbekannten Teams, gibt es an der Autosport International auch Platz für andere Arten von Motorsport. Uniroyal hatte früher den Funcup ins Leben gerufen, der auch heute noch eine Basis für preiswerten und attraktiven Motorsport bietet. ASI05 Da die Messe ja in England stattfindet, dürfen natürlich die Sieger der einheimischen Rennserien nicht fehlen. Wie z.B. hier Honda, welchen in der BTCC ein absolut fantastisches Jahr gelang. Da freut sich Charlie 🙂 ASI09 Auch Porsche war anwesend und zeigte eine erste Studie des 918 RSR Racing Lab. Porsche gedenkt mit diesem Fahrzeuge neue Masstäbe zu setzten, und wenn man ihre Erfahrungen mit dem 911 Hybrid bedenkt, stehen die Chanchen hoch das sie das auch erreichen werden. ASI02 ASI12 ASI19 So das wars erst einmal. Ich denke die Autosport International wäre in Zukunft sicherlich ein Besuch wert. Wer ist dabei nächstes Jahr? 🙂 Vielen dank an David, von dazecoop.co.uk das ich seine Bilder verwenden durfte. Falls ihr noch mehr Bilder sehen möchtet, findet ihr auf Flickr insgesamt über 4000 Bilder.

2 Gedanken zu „Autosport International 2012

  1. Pingback: Ein Mekka für Motorsportfans | Curb Nerds

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.