Ein weiterer Schweizer Meister!

In Macau ging vor kurzem die erste Saison der TCR-Series zu Ende. Noch nie gehört? Da seit ihr sicherlich nicht die einzigen. Mit dieser Serie versucht der ehemalige WTCC Promoter die goldenen Jahre des Tourenwagensports erneut aufleben zu lassen. Mit im Verhältnis gesehen günstigen Tourenwagen, welche mehrheitlich auf Cup Fahrzeugen aufbauen, fand dieses Jahr eine erste Internationale Serie statt. Diese wird 2016 von diversen Nationalen Serien (wie z.B. in Deutschland, Benelux etc.) ergänzt werden. Genau diese erste Saison konnte letztes Wochenende ein Schweizer Fahrer für sich entscheiden. Stefano Comini gewann denn Meistertitel im turbulenten letzten Rennen in den engen Gassen von Macau. Cominis Motorsport Karriere begann 2002 im Kart und gelangte über die klassischen kleineren Formel Klassen in den Tourenwagensport. Dort überzeugte er in verschiedenen Klassen. Er wurde 2012 beispielsweise Meister im Italienischen Clio Cup. Wir gratulieren an dieser Stelle herzlich und hoffen das Beste für die nächste Saison! Wir mögen zwar ein Rennstreckenverbot haben, trotzdem ist Motorsport die Leidenschaft vieler Schweizer!

Der Traum eines preiswerten Slicks

T05 - Slick Das schwarze Gold des Rennsports verbindet jedes Fahrzeug mit der Strecke. So kommt es nicht von ungefähr, dass in diesem Bereich auch so einiges an Potenzial und Möglichkeiten steckt. Wie in unserem TECH Beitrag erwähnt, gibt es hier je nach Budget und Reglement verschiedene Möglichkeiten. Slicks stellen bekanntlich die Königsklasse dar und spielen im oberen Preissegment. Es gibt zwar auch billige Slicks, aber diese liefern in der Regel aber auch nur entsprechende Leistungen. Preiswerte Slicks gibt es nur selten, oder gab es einmal mit der Marke Matador. Nun gibt es hier jedoch einen neuen Mitspieler, nämlich den Toyo RS1. Ja genau die Marke die mit dem Semi R888 den wohl am weitesten verbreiteten Semis herstellt, bringt einen Vollslick auf den Markt! Toyo RS1 In Frankreich und Grossbritannien ist dieser bereits verfügbar. Das Angebot beschränkt sich aktuell auf 5 Grössen, dies zumindest gemäss den europäischen Webseiten. In den Staaten gibt es z.B. in 18 Zoll bereits diverse Grössen. Bisher konnten wir bezüglich verfügbarer Mischungen sehr wenig ausfindig machen. Auf einer französischen Website fängt der Preis für die 15 Zoll Variante bei 175 € inkl. MwSt. an. Ein ähnliches Bild auf einer Website in UK ein ähnliches Bild, wo die 15 Zoll Variante beinahe gleichen Preis für 111.- £ käuflich ist, was ca. 170.- CHF entspricht. Soweit die guten Nachrichten. Nun noch die schlechten. Wir haben den Schweizer Toyo Importeur (Wilhelm Dousse AG) angeschrieben um zu erfahren ob sie den Reifen importieren werden. Leider wurde dies klar verneint. Somit bleibt wohl nur der Graupimport. Dies ist aber in der heutigen Zeit eine leicht überwindbare Hürde. Inwiefern der Toyo mit den klassichen Slicks von Yokohama oder Michelin mithalten kann ist jedoch abzuwarte.

Auto Züri 2015

42 Auto Züri 2015 Wie bereits in den Jahren zuvor, wollen wir euch auch 2015 nicht die sportlichen Highlights von der Auto Zürich vorenthalten. Beim schlendern durch die verschiedensten Auto Modelle haben wir wieder einige rausgepickt, welche nicht mit Kofferraumvolumen oder Komfortfahrwerk überzeugen können, sondern vor allem mit Sportlichkeit. Leider gab es im Vergleich zu den Vorjahren in diesem Bereich bedeutend weniger zu sehen, doch dazu später mehr. Weiterlesen

IKSM Saisonabschluss Wangen 25.10.15

39-iksm-wangen-2015 Ende Oktober, oder besser gesagt am letzten Wochenende des Monats, gibt es jeweils zwei Ereignisse, die jedes Jahr wiederkehren. Einerseits die Zeitumstellung, die uns jeweils eine Stunde mehr Schlaf schenkt. Und andererseits der Saisonabschluss der Interkantonalen Slalom Meisterschaft kurz IKSM auf dem Flugplatz in Wangen (SZ). So verbrachten wir den angenehm warmen Herbstsonntag mit dem bestaunen der Künste der Pylonen-Akrobaten. Weiterlesen

NEWS – Škoda Octavia Cup

Skoda Cup 01

©Benet Automotive s.r.o.

Was? Wieso berichten die hier jetzt auf einmal über Familienkutschen? Keine Angst geschätzte Leser, hier geht es nicht um die allseits beliebten Kombis für die Familie der Marke Škoda, sondern um die sportlichen Gene die auch in Škodas stecken! Klar gibt es die sportlichen RS Modelle, doch wer hat schon einmal einen Skoda auf der Strecke gesehen? Genau dies soll sich in Zukunft ändern, denn mit dem Škoda Octavia Cup ergibt sich hierzu eine neue Möglichkeit! Eben, wir auch nicht! Weiterlesen

NEWS – Schweizer Champions!

24h Series presenzaracing.ch© presenzaracing.ch / 24hseries.com Die Motorsport Saison geht langsam aber sicher zu Ende. Champions werden gekürt, Meistertitel vergeben und Pläne für die kommende Saison geschmiedet. Natürlich gab es auch diverse Schweizer Teams, die erfolgreich unterwegs waren. Daher möchten wir an dieser Stelle dem Team von presenzaracing.ch zum Meistertitel in der Teammwertung, Fahrertitel für Luigi Stanco und Stefan Tanner und einen weiteren Sieg im letzten Rennen der Saison der 24h Series gratulieren! Das kleine und noch junge Team setzte sich in der Klasse A2 der international besetzten 24h Series durch. Hier eine kurze Übersicht der Saisonresultate: 24h Dubai - 5. Platz 12h Muggelo - 4. Platz 12h Zandvoort - 1. Platz 24h Paul Ricard - 1. Platz 24h Barcelona - 5. Platz 12h Brno - 1. Platz Bei Langstreckenrennen gibt es so viele Faktoren die eine Rolle spielen, und einen äusserst signifikanten Einfluss auf das Rennglück haben können. Sei es die Verlässlichkeit des Fahrzeugs, des Teams, der Fahrer oder aber auch das Wetter, sowie der Verkehr und die Überrundungen. Hier scheint diese Saison alles perfekt zusammen gepasst zu haben! Wir freuen uns, dass ein Schweizer Team diesen Erfolg feiern durfte und wünschen das Beste für die neue Sasion und die weitere Zukunft!

NEWS – Ein Wochenende am Nürburgring

01 GT Masters N-Ring Was kann man an einem Wochenende so alles erleben? Da gibt es die verschiedensten Möglichkeiten. Sei es eine Wanderung, "nur" ausschlafen, oder etwas mit seiner Familie/ Freunden unternehmen. Wir haben uns an einem Wochenende im August für etwas ganz anderes entschieden. Natürlich etwas, wo ein wenig Benzin im Spiel war, nämlich einen kleine Road Trip an den Nürburgring. Denn dort gab es an diesem Wochenende so einiges zu bestaunen, ADAC GT Masters, GT4 European Series, Procar, RCN, GLP sowie Nürburgring Drift Cup waren hierbei einige Elemente, in einer Umgebung die Motorsport atmet und lebt. Weiterlesen